Gewinner des Architekturwettbewerbs für den Neubau des Amtsgerichts Bitburg ist das Büro hammeskrause architekten aus Stuttgart. Das gab der auslobende Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung bei der Präsentation der drei preisgekrönten Entwürfe im Gebäude des Amtsgerichts bekannt. Die erstplatzierte Arbeit überzeugte das Preisgericht durch die Leichtigkeit des Gebäude-Ausdrucks und die Erfüllung der anspruchsvollen Zielvorgaben an die Nachhaltigkeit des Gebäudes, die in Teilbereichen sogar übertroffen werden. Insgesamt waren 19 Entwürfe im Rennen.

Weiterlesen

In einer kleinen Feierstunde wurde nach rund dreijähriger Bauzeit am 4. September 2020 das neue Dienstgebäude der Polizeidirektion Landau von Innenminister Roger Lewentz und Finanzministerin Doris Ahnen eingeweiht. Stellvertretend für das Land als Bauherrn übergab Geschäftsführer Holger Basten vom Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) den symbolischen Gebäudeschlüssel an Polizeipräsident Thomas Ebling.

Weiterlesen

Der Rückbau des ehemaligen Studierendenwohnheim Inter I an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) beginnt mit dem Aufbau eines Gerüsts: Vor dem Abbruch des 45 Meter hohen Hochhauses wird an seinen Fassaden das schadstoffhaltige Fugenmaterial fachgerecht entfernt und entsorgt. Vertreterinnen und Vertreter der benachbarten städtischen Kindertagesstätte, des Wohnheims Inter II und der JGU wurden in einer vom Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (Landesbetrieb LBB) organisierten Besprechung über Abläufe und Schutzmaßnahmen informiert.

Weiterlesen

Am Landeskunstgymnasium in Alzey kommt der Neubau des Ateliergebäudes zügig voran. Innerhalb von rund 12 Monaten wurden die Rohbauarbeiten abgeschlossen. Die außergewöhnliche Gebäudeform mit den vor- und zurückspringenden Stockwerken ist nun vollständig erkennbar – Anlass für die Ministerinnen Doris Ahnen (Finanzen und Bauen) und Stefanie Hubig (Bildung), sich bei einem Ortstermin mit der Schulleitung und Vertretern des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) einen persönlichen Eindruck vom Baufortschritt zu verschaffen.

Weiterlesen

Westerburg/Seck. Der Betrieb der Standortschießanlage Westerburg/Seck im Westerwaldkreis ist nach einer Grundsanierung nun wirtschaftlicher und noch sicherer. Statt wie bisher in eine meterdicke Sandschicht, schießt die Bundeswehr jetzt in 50 Zentimeter Polyurethan-Granulat in den Geschossfangkammern. Das Kunststoff-Granulat soll etwa dreimal so vielen Schüssen standhalten und ist deutlich weniger wartungsintensiv als Sand.

Weiterlesen

Der Fest- und Konzertsaal im Erthaler Hof, Sitz der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) in Mainz, ist jetzt barrierefrei erreichbar: Den neu eingebauten Aufzug nahmen Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen, GDKE-Generaldirektor Thomas Metz und der Beauftragte des Landes für die Belange behinderter Menschen, Matthias Rösch, bei einem Ortstermin offiziell in Betrieb. Der denkmalgerecht eingepasste Lift gehört zu einer Reihe von Vorab-Maßnahmen, denen unter der Leitung des Landesbetriebs LBB eine umfassende Brandschutzsanierung im Gesamtkomplex „Ämterhaus Mainz“ zwischen Schillerstraße und Großer Langgasse folgen soll. Dabei wird jeweils auch die Barrierefreiheit verbessert.

Weiterlesen

Die Zusammenführung aller Fachbereiche der Hochschule Mainz wird mit dem 2. Bauabschnitt komplett. In den Neubau für rund 57,3 Mio. Euro sollen 2023 die Fachbereiche Technik und Gestaltung einziehen. Doch zuerst werden für die Baugrube 40.000 Kubikmeter Erdreich ausgehoben, rechnerisch der Inhalt von 16 olympischen Schwimmbecken.

Weiterlesen

Diese Baugrube lässt tief blicken: In rund 12 Metern Tiefe wurde die Baugrubensohle für die Bodenplatte der 1. Teilbaumaßnahme des neuen Centrums für Fundamentale Physik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) fertiggestellt. Die bestehenden unterirdischen Experimentierhallen des Instituts für Kernphysik werden teilweise umgebaut und um eine Halle mit 600 Quadratmetern erweitert. Sie soll künftig den neuen Teilchenbeschleuniger MESA (Mainz Energy-Recovering Superconducting Accelerator) aufnehmen, eines der Leuchtturmprojekte des Exzellenzclusters PRISMA+. Betreut wird der Neubau von der Niederlassung Mainz des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB).

 

Weiterlesen